POL-OG: Ringsheim - Ermittlungen wegen räuberische Erpressung eingeleitet, gibt es Zeugen?

13.01.2022 – 13:55

Polizeipräsidium Offenburg

Ringsheim (ots)

Zu einem polizeilichen Einsatz kam es am Mittwochabend am Bahnhof in Ringsheim, nachdem ein Mann mutmaßlich Opfer einer räuberischen Erpressung wurde. Der 32-Jährige war gegen 18:10 Uhr zu Fuß im Bereich des Bahnhofs unterwegs, als er von drei männlichen Personen aufgefordert worden sein soll, seine Wertgegenstände herauszugeben. Nachdem sich der Fußgänger geweigert haben soll, sei er von den bislang Unbekannten mehrfach geschlagen worden. Offenbar entfernte sich die Tätergruppe aufgrund der Gegenwehr des 32-Jährigen ohne Beute. Das unter Alkoholeinfluss stehende Opfer wurde durch den Angriff leicht verletzt.Die Beamten der Kriminalpolizei haben mittlerweile die Ermittlungen übernommen und bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer: 0781 21-2820 zu melden. Derzeit gibt es keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit einem versuchten Raub in Malberg-Orschweier.

/pi

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell