POL-UL: (HDH) Giengen an der Brenz - Bei Nebel den Kreisverkehr übersehen

21.11.2021 – 10:40

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Am Samstagabend hatte es auf der L 1082 leichten Nebel. Der 28-jährige Fahrer eines Hyundai kam von Bachhagel und fuhr auf den Kreisverkehr an der Landesgrenze zu. Trotz der Verkehrszeichen 200 und 100 Meter vor dem Kreisverkehr, reduzierte er seine Geschwindigkeit nicht. Erst unmittelbar vor dem Kreisverkehr erkannte er die Situation und versuchte noch zu bremsen. Dies gelang aber nicht ausreichend und er überfuhr den Kreisverkehr. Dahinter landete das Auto im Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 5.000EUR

+++++++++++++++++++2228916

Polizeiführer vom Dienst (WE)Tel. 0731/188-1111,E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell