POL-MFR: (1591) Schwerer Raub in Nürnberger Südstadt - Zeugen gesucht

23.11.2021 – 11:06

Polizeipräsidium Mittelfranken

Nürnberg (ots)

Montagabend (22.11.2021) raubten drei Männer unter Vorhalt eines Messers im Nürnberger Stadtteil Glockenhof eine Person aus. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Gegen 19:40 Uhr betraten drei Männer ein Büro in der Schweiggerstraße und trafen auf den allein anwesenden Geschädigten. Unvermittelt schlugen sie auf den Mann ein und zwangen ihn unter Vorhalt eins Messers dazu, sein mitgeführtes Bargeld auszuhändigen. Im Anschluss flüchtete das Trio in unbekannte Richtung. Vor ihrer Flucht hatten sie noch einige Wertgegenstände aus dem Büro mitgenommen, die aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen sind.

Eine genaue Beschreibung der drei Tatverdächtigen ist nicht möglich.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte die Spuren vor Ort. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch: Mahir Erginoglu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell