Kradfahrer schwer verletzt

Nr. 2249
Bei einem Verkehrsunfall gestern Mittag in Friedrichshain erlitt der Fahrer eines Kleinkraftrades schwere Kopfverletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen von Zeuginnen und Zeugen fuhr der 76-jährige Fahrer

eines Ford gegen 12.50 Uhr auf der Karl-Marx-Allee von der Petersberger Straße kommend stadteinwärts. Auf der Kreuzung mit der Straße der Pariser Kommune fuhr er nach eigenen Angaben auf der Linksabbiegespur, wollte jedoch weiter geradeaus fahren und stieß dabei mit dem 63-Jährigen zusammen, der mit seinem Leichtkraftrad von der Palisadenstraße kommend die Straße der Pariser Kommune befuhr. Der Yamaha-Fahrer stürzte und verletzte sich schwer. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Zweiradfahrer in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und wurden von einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 (City) übernommen.