POL-HH: 211121-2. Zeugenaufruf nach mutmaßlich politisch motivierter Sachbeschädigung durch Feuer in Hamburg-Winterhude

21.11.2021 – 12:00

Polizei Hamburg

Hamburg (ots)

Tatzeit: 19.11.2021, 20:40 Uhr

Tatort: Hamburg-Winterhude, Bebelallee

Freitagabend beschädigten bislang unbekannte Täter den Eingangsbereich des iranischen Generalkonsulats in Winterhude durch Feuer. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen haben Unbekannte einen Brandsatz gegen das Eingangsportal zum Grundstück des Konsulats geworfen und sind anschließend geflüchtet. Durch die Flammen wurde das Portal beschädigt, ein Brand entstand jedoch nicht.Durch die Tat wurde niemand verletzt.

Sofort eingeleitete, umfangreiche Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Ergreifung tatverdächtiger Personen.

Die Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamts (LKA 7) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Hinweise bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

Ka

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg
Nina Kaluza
Telefon: 040 4286-56212
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.polizei.hamburg

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell