POL-GI: Kontrollen der "Arbeitsgruppe Fahrrad" + Einbruch beim Autohändler + Einbruch gescheitert - Täter flüchten mit PKW + Ladendieb sprüht mit Pfefferspray + Radfahrendes Kind stößt mit PKW zusammen

13.10.2021 – 16:29

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 13.10.2021:

Kontrollen der "Arbeitsgruppe Fahrrad" + Einbruch beim Autohändler + Einbruch gescheitert - Täter flüchten mit PKW + Ladendieb sprüht mit Pfefferspray + Radfahrendes Kind stößt mit PKW zusammen

Linden: Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Drogen war Montagvormittag ein 39-jähriger Fahrzeugführer in der Gießener Pforte unterwegs. Beamte erwischten den Mann gegen 10.30 Uhr. Auf Nachfrage gab er an, keinen Führerschein zu besitzen. Darüber hinaus ergaben sich bei dem Mann Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Sein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Die Ordnungshüter nahmen ihn zur Blutentnahme mit auf die Polizeiwache.

Gießen: Kontrollen der "Arbeitsgruppe Fahrrad"

Im Rahmen des Konzeptes "Sicheres Gießen" kontrollierten Beamte der Arbeitsgruppe (AG) Fahrrad im Gießener Stadtgebiet mehrere Fahrräder. Zwischen 11.00 und 14.00 Uhr nahmen sie insgesamt 14 Fahrräder genauer unter die Lupe und überprüften eine Person. Die Polizisten stellten ein Fahrrad sicher, welches in Frankfurt am Main gestohlen wurde. Dazu wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lollar: Ladendetektivin beobachtet Diebstahl

Eine Ladendetektivin beobachtete am Donnerstag zwei Ladendiebe in einem Supermarkt im Rothweg und informierte umgehend die Polizei. Während zwei Verdächtige Büromaterialien, eine Fernbedienung sowie eine Handtasche gegen 20.30 Uhr einsteckten, stand ein Komplize Schmiere. Die Polizei nahm zwei Frauen im Alter von 17 und 39 Jahren und einen 37-jährigen Mann fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten das im Landkreis Gießen lebende Duo wieder und leiteten ein Verfahren wegen Bandendiebstahl ein.

Gießen: Einbruch gescheitert - Täter flüchten mit PKW

Offenbar auf Werkzeuge und Elektrogeräte im Wert von 1.200 Euro hatten es Unbekannte in einem Baumarkt in der Pistorstraße abgesehen. Am Dienstag gegen 22.20 Uhr brachen Unbekannte über einen Zaun in das Gelände ein und wollten das Diebesgut entwenden. Als eine Streife dort ankam, flüchteten die Täter ohne das Diebesgut mit einem PKW. Wer hat dort zur fraglichen Zeit etwas Verdächtiges beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Flucht-PKW machen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Ladendieb sprüht mit Pfefferspray - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach einem Ladendiebstahl in einem Kaufhaus im Seltersweg nach Zeugen. Der Unbekannte entwendete am Dienstag gegen 13.00 Uhr dort eine Parfumflasche. Als der Ladendetektiv ihm folgte und dann vor einer Bäckerei im Seltersweg ansprach, besprühte ihn der Dieb mit Pfefferspray. Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Bahnhofsstraße. Der Angestellte kam mit einem Rettungswagen in die Augenklinik. Beschreibung des Tatverdächtigen: Der Mann ist zwischen 1,80 und 1,85 Metern und trug einen dunklen Mantel. Nach Angaben des Zeugen hatte er ein nordafrikanisches Erscheinungsbild. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Nord unter 0641/7006-3755.

Gießen: Einbruch beim Autohändler

Das Gebäude eines Autohändlers in der Straße "An der Automeile" geriet von Montag auf Dienstag in den Fokus unbekannter Diebe. Die Täter hebelten an der Rückseite ein Rolltor auf. Aus einem Büro stahlen die Diebe Bargeld in unbekannter Höhe. Die von hnen verursachten Einbruchschäden belaufen sich auf etwa 5.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und frage: Wer hat den Einbruch in der Zeit zwischen 20.45 Uhr am Montag und 07.30 Uhr am Dienstag beobachtet? Wem sind dort sonst Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Gießener Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Verkehrsunfälle:

Fernwald: BMW beim Ein- oder Aussteigen beschädigt?

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte einen in der Hauptstraße geparkten BMW. Der blaue 530 stand dort am Dienstag zwischen 07.15 und 13.00 Uhr. Es kann sein, dass der Verursacher beim Ein- oder Aussteigen die Tür des BMW beschädigte. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 300 Euro. Wer hat dort etwas beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Grünberg: Radfahrendes Kind stößt mit PKW zusammen

In der Londorfer Straße stieß am Montag einem abbiegenden PKW zusammen. Gegen 17.15 Uhr war der 12-jährige Junge mit dem Fahrrad auf dem Gehweg stadteinwärts unterwegs, als ein 57-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug von einem Autohausgrundstück auf die Fahrbahn einbiegen wollte. Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich der Junge nicht. An dem BMW des 57-Jährigen entstand Blechschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell