POL-KS: Kasseler Kripo sucht Zeugen nach Straßenraub in Ysenburgstraße

11.10.2021 – 12:41

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Kassel (ots)

Kassel-Wesertor:

Ein Straßenraub in der Kasseler Ysenburgstraße, nahe der Gartenstraße, der sich am Samstagabend ereignete, beschäftigt derzeit die Ermittler des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo. Zwei unbekannte Täter hatten dort von einem 20-Jährigen unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seiner Wertsachen gefordert. Dabei erbeuteten die Räuber das Handy des Opfers. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Raub geben können.

Wie der 20-Jährige aus Kassel bei seiner Anzeigenerstattung in der Nacht beim Kriminaldauerdienst (KDD) schilderte, war es am Samstagabend nach Einbruch der Dunkelheit zu dem Raub gekommen. An die genaue Uhrzeit konnte sich der deutlich unter dem Eindruck der Geschehnisse stehende Mann nicht mehr erinnern.Nach seiner Schilderung waren ihm auf dem Gehweg die beiden Täter entgegengekommen, die ihn zunächst angesprochen und dann in die Hofeinfahrt eines Mehrfamilienhauses gedrängt hatten. Nachdem sie das Messer gezückt hatten, leerte das Opfer seine Taschen, in denen er nur das Handy, aber kein Geld hatte. Daraufhin nahmen die Räuber ihm das Mobiltelefon ab und flüchteten in Richtung Weserspitze. Von ihnen liegt folgende Beschreibung vor:

1. Täter: Ca. 30 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, dunkle Hautfarbe, schwarzer Dreitagebart, trug eine braune Jacke und eine schwarze Hose.

2. Täter: Ca. 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, normale Statur, trug einen Trainingsanzug mit einer blauen Jacke und einer schwarzen Hose, südländisches Erscheinungsbild.

Zeugen, die am Samstagabend in der Zeit zwischen 19 und 22 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich des Tatorts gemacht haben oder den Ermittlern des K 35 Täterhinweise geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Ulrike Schaake

PressesprecherinTel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell