POL-KS: Unbekanntes Trio beraubt 50-Jährigen in Hinterhof: Kasseler Kripo sucht Zeugen

11.10.2021 – 15:50

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Kassel (ots)

Kassel-Nord:

Drei bislang unbekannte Täter haben am Freitagnachmittag einen 50-jährigen Mann im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Kasseler Nordstadt beraubt. Sie hatten das Opfer zunächst körperlich angegriffen und dann mit Pfefferspray attackiert, woraufhin dieser kurz das Bewusstsein verloren hatte. Als er wieder zu sich kam, waren die Räuber, die ihm eine goldfarbene Modeschmuckkette und einen Ring gestohlen hatten, bereits verschwunden. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des Kommissariats 35 der Kasseler Kripo erbitten Zeugenhinweise.

Der Überfall in dem Hinterhof hatte sich gegen 17:45 Uhr in der Rothenditmolder Straße, nahe der Schillerstraße, ereignet. Wie der 50-Jährige aus Kassel berichtete, steuerte er auf den dortigen Hauseingang zu, als er von hinten von den drei jungen Männern in einer ihm nicht verständlichen Sprache angesprochen und dann plötzlich angegriffen wurde. Als er nach kurzer Zeit wieder zu Bewusstsein kam, lag er mit brennenden Augen am Boden und schrie laut um Hilfe. Ob die Täter möglicherweise gestört worden waren, ist bislang noch ungeklärt. Die drei Räuber waren 18 bis 20 Jahre alt, schlank, hatten dunkle Haare, einen gebräunten Teint und ein südländisches Erscheinungsbild. Einer von ihnen war ca. 1,75 Meter groß, hatte gewellte schwarze Haare und trug ein weißes Oberteil. Die anderen Täter können momentan noch nicht näher beschrieben werden.Der 50-Jährige äußerte den Verdacht, dass die drei Männer ihm zuvor auf seinem Weg von der Bushaltestelle "Erzbergerstraße" gefolgt sein könnten.

Zeugen, die den Ermittlern des K 35 Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Ulrike Schaake

PressesprecherinTel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell