BPOL-PW: Arbeitsreiches Wochenende für Pasewalker Bundespolizisten

11.10.2021 – 09:17

Bundespolizeiinspektion Pasewalk

Pasewalk (ots)

Das letzte Wochenende war für die Bundespolizei in Pasewalk wieder sehr arbeitsreich.

Insgesamt konnten 76 Personen nach unerlaubter Einreise durch Hinweise aus der Bevölkerung u.a. aus Löcknitz, Book, Blankensee und Nadrensee in Gewahrsam genommen werden.Bei den Personen handelt es sich fast ausnahmslos um männliche irakische Staatsangehörige. Alle stellten in der Bundesrepublik Deutschland ein Schutzersuchen und wurden nach Abschluss der grenzpolizeilichen Maßnahmen in die Erstaufnahmeeinrichtungen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern weitergeleitet.

In den heutigen frühen Morgenstunden wurde auf der Bundesautobahn 11 nach einem Bürgerhinweis eine 10- köpfige Personengruppe fußläufig in Richtung Berlin festgestellt. Auch hier handelt es sich ausnahmslos um irakische Staatsangehörige. (5 Männer, 4 Frauen und ein Kind)Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Pasewalk
Igor Weber
Telefon: 03 83 54 - 34 97 4 - 100
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Pasewalk, übermittelt durch news aktuell