POL-GÜ: Mitteilung zur Versammlungslage in Neubukow

13.01.2022 – 19:22

Polizeiinspektion Güstrow

Neubukow (ots)

~Als Gegner der staatlichen Corona-Politik haben am 13.01.2022, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr, 120 Personen an einer unangemeldeten Versammlung in Neubukow teilgenommen. Der Aufzug bewegte sich durch die Innenstadt von Neubukow. Der Protest wurde unter anderem mit Musik und Trillerpfeifen untermalt und mit den Ausrufen "Friede-Freiheit-Selbstbestimmung" zum Ausdruck gebracht. Insgesamt ist festzuhalten, dass die Versammlung einen friedlichen Verlauf genommen hat.

Wegen der unangemeldeten Versammlung wurde eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetzt aufgenommen. Auf das Einhalten der derzeit gültigen Corona-LVO wurde hingewiesen. Wo keine Masken aufgesetzt waren, so wurde auf den Abstand geachtet.~

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell