POL-HRO: Junge Frauen mit unbekannter Flüssigkeit bespritzt - Polizei sucht Zeugen

11.01.2022 – 15:33

Polizeiinspektion Rostock

Rostock (ots)

Am heutigen Dienstagmorgen hat ein bislang unbekannter Radfahrer inRostock Frauen mit Flüssigkeit bespritzt.

Gegen 07:00 Uhr schüttete ein Radfahrer in der Rigaer Straßebeim Vorbeifahren einer 18-Jährigen eine bislang unbekannteFlüssigkeit an den Oberkörper und ins Gesicht. Nur wenige Minutenspäter soll der Tatverdächtige in der Danziger Straße einer 17-Jährigen eine Flüssigkeit an den Oberkörper gespritzt haben. Bereits am 09.01.2022 zeigte eine 21- jährige Fußgängerin an, dass sie gegen23:00 Uhr in der Eutiner Straße von einem Radfahrer mit einer Farbbombe beworfen wurde und gegen 21:00 Uhr wurde eine 25-Jährige in der Bertolt-Brecht-Straße mit einer unbekannten Flüssigkeit attackiert. Die junge Frau trug dabei eine leichte Augenrötung davon. Ähnliche Sachverhalte wurden bereits am 03.01.2022 und 06.01.2022 angezeigt. Die Tatorte waren hier die Bertolt-Brecht-Straße und die Lübecker Straße. Der Kriminaldauerdienst konnte Spuren sichern, welche nun ausgewertet werden müssen.

Der Tatverdächtige wird in allen Fällen wie folgt beschrieben:

 - ca. 18 - 25 Jahre alt, - ca. 175 cm groß, - dunkel gekleidet, - dunkles Fahrrad.

Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei haben bislang nicht zurErgreifung des Tatverdächtigen geführt. Die Polizei bittet nun umMithilfe aus der Bevölkerung. Möglicherweise haben ZeugenBeobachtungen gemacht, die für die Polizei wichtig sein könnten.Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54,18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916-1616, jede anderePolizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.deentgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeiinspektion Rostock
Dörte Lembke
Ulmenstr. 54
18057 Rostock
Telefon: 0381/4916-3041
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps in Echtzeit?
www.twitter.com/polizei_rostock
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Rostock, übermittelt durch news aktuell