POL-LWL: Nach Einsatz wegen Bedrohung - Polizei fand Diebesgut und illegalen Drogen

11.10.2021 – 11:04

Polizeiinspektion Ludwigslust

Hagenow (ots)

In Hagenow hat die Polizei am späten Samstagabend in der Wohnung eines 35-jährigen Mannes mehrere kleinere Behältnisse mit rauschgiftverdächtigen Substanzen sowie verschiedenes Diebesgut sichergestellt. Unter anderem entdeckten die Beamten in der Wohnung bzw. im Keller des Mannes ein gestohlenes Fahrrad sowie zwei Laptops, die im Zuge einer privaten Party in Hagenow gestohlen wurden. Zudem auch persönliche Papiere, die aus einem Autoeinbruch Ende September dieses Jahres in Hagenow stammen. Ferner entdeckten die Beamten einen Stoffbeutel mit persönlichen Unterlagen, der mit einem Kellereinbruch vor wenigen Wochen in Hagenow in Verbindung gebracht werden konnte. Die Polizei stellte die aufgefundenen Gegenstände sicher und ermittelt jetzt diesbezüglich gegen den deutschen Tatverdächtigen, unter anderem auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Ursprünglich wurde die Polizei zum Einsatz gerufen, weil der 35-Jährige einen anderen Mann vor dessen Wohnhaus massiv bedroht und beleidigt haben soll. Als Polizisten am Einsatzort erschienen, verhielt sich der 35-jährige polizeibekannte Mann psychisch auffällig und aggressiv gegenüber den Beamten, sodass ihm zunächst Handfesseln angelegt wurden. Der 35-Jährige, gegen den Anzeige wegen Bedrohung aufgenommen wurde, ist anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg
Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell