POL-LWL: PKW prallte im Gegenverkehr mit Kleintransporter zusammen

13.01.2022 – 10:29

Polizeiinspektion Ludwigslust

Neustadt-Glewe (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 191 zwischen Neustadt-Glewe und Neu Brenz sind am Mittwochnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein PKW in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem Kleintransporter zusammengeprallt. Der PKW kam in weiterer Folge von der Fahrbahn ab und auf einem angrenzenden Grünstreifen zum Stehen. Dessen Fahrer, ein 84-jähriger deutscher Mann, sowie die 40-jährige deutsche Fahrerin des Kleintransporters erlitten jeweils leichte Verletzungen. Sie wurden anschließend vor Ort medizinisch behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten anschließend abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die B 191 an der Unfallstelle für ca. drei Stunden halbseitig gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @PolizeiLWL
Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell