BPOLI MD: Französische Bulldogge reist allein im Zug

11.01.2022 – 14:23

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Französische Bulldogge reist allein im Zug
  • Bild-Infos
  • Download

Zerbst, Dessau (ots)

Am Montag, den 10. Januar 2022 wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg durch eine Zugbegleiterin über einen allein reisenden Hund in ihrem Zug auf der Strecke Magdeburg - Leipzig informiert. Laut ihren Aussagen stieg die französische Bulldogge ohne Hundeführer am Bahnhof Zerbst in den Regionalexpress ein. Nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Dessau um 14:09 Uhr übergab die Zugbegleiterin den Hund an eine Streife der Bundespolizei. Diese informierte sowohl das Polizeirevier Zerbst, als auch die Polizeiinspektion Dessau über den Sachverhalt. Anschließend wurde die Tierrettung verständigt, welche den Hund in das Tierheim Dessau verbrachte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell