Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle

22.03.2019 – 09:09

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Schwäbisch Hall: Unfall beim Abbiegen

Am Donnerstag um 18:25 Uhr befuhr ein 82-jähriger Lenker eines VW Touran den Steinbeisweg in Richtung Dr.-Max-Bühler-Straße. Nach einem dortigen Einkaufscenter wollte er nach links in die Gebrüder-Reutter-Straße abbiegen. Hierbei übersah der Senior einen entgegenkommenden PKW Transporter eines 41-jährigen Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa jeweils 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rosengarten: Wildunfall

Auf der Bundesstraße 19, zwischen der Abzweigung Hohenholz und Luckenbacher See, kollidierte am Donnerstag um 20 Uhr eine 57-jährige Hyundai-Lenkerin mit einem Fuchs, welcher die Fahrbahn queren wollte. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Am Donnerstag um 15:25 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall in der Einkornstraße, bei welchem ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstand. Ein 80-jähriger Fahrer eines PKW Skoda fuhr beim Anfahren auf den vor ihm wartenden Ford Fiesta einer 34-Jährigen auf.

Wolpertshausen: Parkplatzrempler

Auf einem Kundenparkplatz in der Birkichstraße kam es am Donnerstag um 13:10 Uhr zu einem Unfall mit einem Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Beim rückwärts Ausparken touchierte ein 75-jähriger Renault-Lenker einen dort stehenden PKW Seat Leon.

Frankenhardt: Mehrere Fahrzeuge überfahren Reh

Am Donnerstag um kurz nach 19:45 Uhr erfasste eine 49-Jährige in einem Waldgebiet auf der Landstraße 1066, zwischen Crailsheim und Gründelhardt, mit ihrem PKW VW Golf ein Reh. Das Reh wurde bei dem Unfall getötet und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Hierbei wurde das tote Tier von zwei entgegenkommenden Fahrzeugen überfahren. An den drei Fahrzeugen entstand dabei ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 2750 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell