Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-UL: (GP) Geislingen - Räuber scheitert kläglich / Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Geislingen eine Seniorin angegriffen.

22.03.2019 – 10:48

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Die Frau hielt sich in einem Geschäft in der Eybstraße auf. Sie wollte ihren Einkauf bezahlen. Deshalb hielt sie einen Geldschein in den Händen. In diesem Moment trat ein Mann an sie heran. Er hielt sie fest und riss der 79-Jährigen den Geldschein aus den Händen. Doch die Frau wehrte sich. Schnell schnappte sie sich die Banknote wieder. Der Räuber ergriff sofort die Flucht. Mit seinem schwarzen Mountainbike radelte er zur Heidenheimer Straße. Die Seniorin musste sich anschließend ärztlich untersuchen lassen. Die Polizei suchte sofort nach dem Unbekannten. Zeugen beschrieben ihn als einen etwa 30 Jahre alten Mann, der etwa 1,80 m groß und schlank ist. Der Mann hat dunkelblonde, halblange, ungepflegte Haare. Er trug eine dünne orangefarbene oder braune Jacke, dazu eine dunkle Hose. Der Räuber sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent und hatte einen Rucksack dabei.

Die Polizei ermittelt jetzt, um dem Unbekannten auf die Spur zu kommen. Sie bittet um Hinweise und fragt:

 - Wer kennt den beschriebenen Mann? - Wer hat die Tat gesehen oder den Mann beobachtet? - Wer hat den Unbekannten auf der Flucht gesehen? - Wer kann sonst Hinweise geben? 

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

"Tu was" heißt eine Aktion der Polizei, die Zeugen ermutigt zu handeln und sich zu melden. Weitere Informationen dazu gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.aktion-tu-was.de.

++++++++++ 0529190

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell