Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

27.03.2019 – 12:30

Polizeipräsidium Konstanz

Ravensburg (ots)

 -- 

Ravensburg

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr vermutlich bei der Vorbeifahrt einen in der Marktstraße am Fahrbahnrand abgestellten Citroen C3. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.200 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu informieren.

Ravensburg

Unfallflucht

Vermutlich beim Einparken touchierte ein unbekannter Fahrzeuglenker im Zeitraum von vergangenem Donnerstag, 17.00 Uhr, bis Montag, 19.00 Uhr, einen im Parkhaus Bahnstadt in der Ebene 1 abgestellten Daimler-Benz. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden von rund 1.800 Euro zu kümmern, fuhr der unbekannte Fahrzeuglenker davon. Personen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Baienfurt

Kind von Fahrrad gestürzt - Zeugen gesucht

Noch Zeugen sucht die Polizei, die am Dienstag gegen 14.00 Uhr in der Baindter Straße Ecke Zeppelinstraße einen Unfall beobachtet haben. Ein 13-jähriges Kind befuhr mit seinem Fahrrad den Gehweg aus Baindt kommend in Richtung Baienfurt Ortsmitte. An der Einmündung Baindter- / Zeppelinstraße bog es nach rechts ab. Dort soll ihm ein Pkw-Lenker zu nah gekommen sein, weshalb es nach rechts in ein Gebüsch stürzte. Ein älterer Mann mit einem E-Bike, der den Vorfall beobachtet hat, soll angehalten und dem 13-Jährigen geholfen haben aufzustehen. Der Pkw-Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Das leicht verletzte Kind fuhr später mit den Eltern in ein Krankenhaus, danach erstatteten sie Anzeige beim Polizeirevier. Das Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-3333, sucht nun nach dem Mann, der dem Kind aufgeholfen hat, und nach Personen, die Hinweise zu dem Unfallflüchtigen geben können.

Enzisreute / Bad Waldsee

Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr einen auf dem Tankstellenparkplatz in der Egelseestraße abgestellten Mercedes-Benz. Ohne sich um den verursachten Schaden von rund 3.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524/4043-0, in Kenntnis zu setzen.

Isny

Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter schlug am Dienstag zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr die Heckscheibe eines Fiat Panda ein, der auf dem Kundenparkplatz eines Discounters in der Maierhöfener Straße abgestellt war. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wangen, Tel. 07522/984-0, in Verbindung zu setzen.

A 96 / Leutkirch

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bereits am 16.03. wurde ein ausländischer Lkw-Lenker auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Leutkirch-Süd und Kißlegg von Beamten des Verkehrskommissariats Kißlegg kontrolliert, da er während der Fahrt ein Mobiltelefon nutzte. Wie sich nun herausstellte, war der 38-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis, weshalb er sich nun auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell