Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.03.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

27.03.2019 – 12:28

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Ingelfingen: Motorrad umgefahren und abgehauen

Zirka 2.000 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter Autofahrer am Dienstagabend in Ingelfingen an einem geparkten Motorrad an und machte sich danach aus dem Staub. Das Motorrad war in der Zeit zwischen 18 Uhr und 19 Uhr in der Straße Am Breter am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Auweg abgestellt. Offensichtlich war ein Unbekannter beim Rangieren seines Fahrzeug an dem Zweirad hängen geblieben, welches dadurch umfiel. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier Künzelsau melden.

Neuenstein: Spiegelstreifer - Unfallbeteiligter flüchtet

Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in Neuenstein flüchtete einer der Unfallbeteiligten. Ein 41-Jähriger war gegen10.40 Uhr mit einer Sattelzugmaschine in der Bahnhofstraße unterwegs, als ihm ein LKW teils auf seiner Fahrspur entgegenkam, sodass sich die Außenspiegel berührten. Während der 41-Jährige anhielt, fuhr der andere einfach weiter ohne sich um den entstanden Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter der Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell