Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-KA: (KA) Bruchsal- nach Auffahrunfall nicht einig über Hergang- Zeugen gesucht

27.03.2019 – 11:58

Polizeipräsidium Karlsruhe

Bruchsal (ots)

Am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr ist es auf der Bundesstraße 35 an der Überleitung zur K3575 zu einem Auffahrunfall gekommen, zu dessen Hergang sich die beiden Beteiligten nicht ganz einig wurden. Ein 26-jähriger Ford-Fahrer und ein 21-jähriger VW-Fahrer waren von Graben kommend in Richtung Bruchsal unterwegs. Der 26-Jährige habe dann überholt und seinen Angaben zufolge aufgrund eines Gegenstands auf der Fahrbahn stark abbremsen müssen, weshalb der 21-Jährige dann aufgefahren sei. Der VW-Lenker hingegen gab an, dass der Überholende ohne Grund vor ihm fast bis zum Stillstand abgebremst habe und er selbst nicht mehr schnell genug habe reagieren können. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Philippsburg, Telefon 07256 93290, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell