• Startseite
  • Polizeimeldungen
  • Baden-Württenberg
  • POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Betrunkene wurden handgreiflich - Auf Geburtstagsfeier wurde ein Mann mit Messer leicht verletzt - Wohnungseinbruch - Motorradkontrollen - Unfälle

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Betrunkene wurden handgreiflich - Auf Geburtstagsfeier wurde ein Mann mit Messer leicht verletzt - Wohnungseinbruch - Motorradkontrollen - Unfälle

01.04.2019 – 10:20

Polizeipräsidium Aalen

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Waiblingen: Wohnungseinbruch

In der Straße Obere Steigstraße wurde am Freitag zwischen 11.30 Uhr und 15 Uh in ein Wohnhaus eingebrochen. Über eine Außentreppe gelangten die Einbrecher auf einen Balkon, von wo aus sie eine Eingangstüre gewaltsam öffneten. Die Diebe entwendeten aus der Wohnung Bargeld und Wertgegenstände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise zur Tat wird von der Polizei in Hohenacker unter Tel. 07151/82149 erbeten.

Waiblingen: In Leitplanke gefahren

Eine 45-jährige Fahrerin eines VW Busses befuhr am Sonntag gegen 2.30 Uhr die B 29 in Richtung Aalen. Kurz nach dem Verteiler B 14/B29 beim dortigen Parkplatz kam sie nach links von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 12000 Euro.

Schwaikheim: Betrunkener Autofahrer

Ein 38-jähriger Opel-Fahrer fiel am Sonntag auf der B 14 zwischen dem Leutenbacher Tunnel und Schwaikheim gegen 19.30 Uhr schlangenlinienfahrend auf. Ein Zeuge unterrichtete die Polizei, die den Mann kurze Zeit später zu Hause angetroffen hat. Es stellte sich heraus, dass der 38-Jährige mit nahezu 2 Promille am Steuer saß. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und veranlassten eine Blutuntersuchung.

Winterbach: Bienenvölker entwendet

Am Wochenende wurden drei Bienenvölker im Wert von über 1000 Euro entwendet, die bei der K 1865 im Bereich der Goldbodenkreuzung aufgestellt waren. Die Ermittlungen zum Vorfall werden von der Polizei Schorndorf übernommen, die nun unter Tel. 07181/2040 um Zeugenhinweise bittet.

Fellbach: Rollerfahrer gestürzt

Ein 74-jähriger Roller-Fahrer befuhr am Sonntag gegen 22.15 Uhr die Rommelshauser Straße. Bei Gegenverkehr war er wohl derart geblendet, dass er bei der Einmündung Kleinfeldstraße eine Engstelle zu spät erkannte und einen Bordstein touchierte. Anschließend stürzte der Biker, blieb aber unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Murrhardt: Verkehrsunfallflucht

Am Samstag zwischen 8:50 Uhr und 14:00 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Rangieren in eine Parklücke in der Seegasse einen geparkten Daihatsu und flüchtete anschließend. An dem geparkten Wagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die Polizei Backnang nimmt Zeugenhinweise unter Telefon 07191 909-0 entgegen.

Backnang: Im Suff wegen 10 Euro in Streit geraten

Am Samstag gegen 16:00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gartenstraße gemeldet. Offenbar waren vier Männer wegen geliehener 10 Euro in Streit geraten. Dabei hatte einer der Beteiligten seinem Kontrahenten gegen den Kopf geschlagen. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss und wiesen zwischen 1,0 und 3,4 Promille auf. Die Polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Oppenweiler: Betrunken Unfall verursacht

Am Sonntag gegen 13:15 Uhr war ein 50 Jahre alter Audi-Lenker auf der Wilhelmsheimer Straße in Richtung Wilhelmsheim unterwegs. In einer Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete dort im Straßengraben. Der Fahrer wies einen Atemalkoholwert von rund 2,2 Promille auf. Bei dem Autofahrer wurde eine Blutprobe erhoben.

Sulzbach an der Murr: Pedelec-Fahrer von Auto erfasst

Eine 35-jährige Seat-Lenkerin befuhr am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr die Haller Straße und wollte die Umgehungsstraße in Richtung Schwäbisch Hall überqueren. Hierbei übersah sie einen von rechts auf dem Radweg kommenden 56-jährigen Pedelec-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Radfahrer wurde leicht verletzt.

Spiegelberg: Biker von Auto von der Straße gedrängt

Ein 64 Jahre alter Biker war am Sonntag gegen 15:00 Uhr auf seinem BMW-Motorrad von Spiegelberg in Richtung Vorderbüchelberg unterwegs. In einer Linkskurve kam ihm ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen. Der PKW kam aus ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Motorrads und drängte dieses so von der Straße. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin und wurde leicht verletzt. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Der PKW-Lenker fuhr weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Die Polizei Backnang sucht im Zusammenhang mit dem Unfall Zeugen, die Angaben zu dem PKW machen können. Es handelt sich vermutlich um ein schwarzes, älteres Modell eines Porsches Cayenne. Bei dem Fahrer soll es sich um eine männliche Person gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07191 909-0 entgegen.

Fellbach: Zusammenstoß zwischen zwei Omnibussen

Ein 62 Jahre alter Busfahrer verursachte am Samstagmorgen, gegen 09:15 Uhr einen Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und rund 20.000 Euro Sachschaden. Zum Unfallzeitpunkt fuhr er die Esslinger Straße entlang und missachtete an der Kreuzung Untertürkheimer Straße die Vorfahrt eines 41-jährigen Omnibusfahrers, der den Zusammenstoß zwischen den Bussen nicht mehr verhindern konnte. Drei Mitfahrer im Bus des 41-jährigen Fahrers wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt.

Kernen im Remstal: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte im Zeitraum zwischen Freitag, 14:00 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr in der Schafstraße einen geparkten Audi und entfernte sich anschließend vom Unfallort. Aufgrund der vorhandenen Spuren ist davon auszugehen, dass das Verursacherfahrzeug hellblau ist. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Fellbach (Tel. 0711 57720).

Schorndorf: Geburtstagsfeier artete aus

Auf der Geburtstagsfeier einer mittlerweile 22-jährigen Frau kam es am Freitagmorgen, kurz vor 06:00 Uhr, zu handfesten Streitigkeiten zwischen dem Vater des Geburtstagskindes und ihrem Lebensgefährten. Vermutlich aufgrund des zuvor reichlich genossenen Alkohols gerieten die beiden 51 und 31 Jahre alten Männer aneinander. Hierbei wurde der 31-jährige durch einen Messerstich leicht verletzt. Er wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber am selben Tag wieder entlassen werden. Die Ermittlungen beim Polizeirevier Schorndorf dauern an.

Großerlach / Sulzbach an der Murr: Motorradkontrollen

Am Samstag, zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr wurden auf der B14 zwischen Sulzbach a.d. Murr und Großerlach und am Sonntagnachmittag zwischen 13 Uhr und 17.30 Uhr auf der L 1066 bei Sulzbach Motorradkontrollen durchgeführt. Dabei wurden über 100 Fahrzeuge überprüft. An 20 Zweirädern und bei fünf Autofahrern wurden entsprechende Verstöße geahndet. Ein Biker überholte sogar bei Überholverbot in einer 80er-Zone eine Zivilstreife der Polizei. Einer Kontrolle versuchte er sich zu entziehen, indem er auf bis Tempo 170 beschleunigte. Letztlich konnte er in Murrhardt angehalten werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Ein weiterer Motorradlenker war den Beamten dankbar für die technische Überprüfung, da diese einen erheblichen Mangel an der Hinterachse feststellten, der für den Biker gefährlich hätte werden können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell