Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Autoreifen zerstochen - Unfälle

04.04.2019 – 09:20

Polizeipräsidium Aalen

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Murrhardt: Auffahrunfall

6000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwochnachmittag ereignete. Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Robert-Franck-Straße und fuhr an der Einmündung Sulzbacher Straße infolge Unachtsamkeit einer 57-jährigen vorausfahrenden Smart-Lenkerin auf, die dort verkehrsbedingt stoppte.

Backnang: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Ein 24-jähriger Honda-Fahrer befuhr am Mittwoch gegen 14 die B 14 in Richtung Schwäbisch Hall. Kurz vor Waldrems am Ende des vierspurigen Ausbaus wechselte er nach rechts und übersah hierbei einen neben ihm fahrenden Pkw Suzuki. Bei dem seitlichen Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Fellbach/Kernen i.R.: Unfallfluchten

In der Ringstraße in Fellbach wurde am Mittwoch zwischen 12.45 Uhr und 15.30 Uhr ein geparktes Auto beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer schrammte den am Straßenrand stehenden Pkw BMW und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Ein weiterer Autofahrer hat nicht einen in der Sudentenstraße in Kernen verursachten Unfall polizeilich gemeldet. Dort hat der Unbekannte vermutlich beim Einparken einen Ford Fiesta an der Frontstoßstange beschädigt. Er hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf die geflüchteten Autofahrer wird von der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 erbeten.

Winterbach: Vorfahrt missachtet

Eine 47-jährige Polo-Fahrerin befuhr am Mittwoch gegen 16 Uhr die Kreisstraße K 1865 von Manolzweiler in Richtung Schlichten. Beim Queren der Goldbodenkreuzung missachtete sie einen in Richtung Engelberg fahrenden 25-jährigen VW-Fahrer. Beim Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. An den Autos, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand Sachschaden in Höhe von über 10000 Euro.

Waiblingen: Aufgefahren

Am Mittwoch, gegen 13:30 Uhr fuhr ein 32 Jahre alter VW-Fahrer die Alte Bundesstraße entlang und bemerkte zu spät, dass die 48-jährige Skoda-Fahrerin vor ihm verkehrsbedingt warten musste und fuhr ihr auf. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8500 Euro.

Waiblingen: Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Ein 33-jähriger Lkw-Fahrer verursachte am Mittwochnachmittag, gegen 15:45 Uhr einen Verkehrsunfall auf der B14. Der Kraftfahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Stuttgart und wechselte auf Höhe der Anschlussstelle Waiblingen-Mitte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah er die 21 Jahre alte VW-Fahrerin auf der linken Spur und stieß mit ihr zusammen. Der entstandene Schaden liegt bei rund 4500 Euro.

Winnenden: Reifen zerstochen

Ein bislang unbekannter Täter zerstach am Mittwochabend, zwischen 21 Uhr und 23:50 Uhr, den linken Hinterreifen an einem VW, der in der Waiblinger Straße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 250 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 07151 950422 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell