Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Ostalbkreis-Raum Schwäbisch Gmünd: Unfälle, tätliche Auseinandersetzung

04.04.2019 – 09:12

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Heubach: Vorfahrt missachtet

Im Einmündungsbereich Ostlandstraße/Karlsbader Straße missachtete ein 21-jähriger VW-Lenker am Mittwoch gegen 18.45 Uhr die Vorfahrt einer von rechts heranfahrenden 62-jährigen Toyota-Lenkerin, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 7000 Euro entstanden ist.

Schwäbisch Gmünd: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall verursachte am Mittwoch ein 26-jähriger VW-Lenker, als er gegen 16.10 Uhr auf der Baldungstraße aus Unachtsamkeit auf eine 58-jährige Mercedes-Lenkerin auffuhr, die verkehrsbedingst angehalten hatte. 4500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Schwäbisch Gmünd: Parkplatzunfall

Auf einem Kundenparkplatz im Mühlweg kollidierte ein 44-jähriger Toyota-Lenker am Mittwoch gegen 14.50 Uhr beim Ausparken mit einer von rechts heranfahrenden 36-jährigen Skoda-Lenkerin, deren 12-jährige Beifahrerin dabei leicht verletzt wurde. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 4000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Tätliche Auseinandersetzung

Am Mittwoch kam es zwischen 12 Uhr und 13 Uhr vor einer Gaststätte in der Straße Badmauer zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, in deren Verlauf der 34-jährige Geschädigte von einem 43-jährigen Tatverdächtigen mehrmals mit einer ca. 1 Meter langen Holzleiste geschlagen wurde. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter Tel. 07171/3580 zu melden.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag vermutlich beim Rangieren ein geparkter Pkw Hyundai beschädigt, der in der Paradiesstraße in einer Grundstückseinfahrt abgestellt war. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel. 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell