Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn mit Bericht aus dem Landkreis Heilbronn vom Donnerstag, 04.04.2019

04.04.2019 – 23:14

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Schwaigern - Unfall mit mehreren Verletzten Die Rettungsleitstelle Heilbronn verständigte heute gegen 18.00 Uhr die Leitstelle der Polizei, dass sich zwischen Schwaigern und Stetten ein schwerer Verkehrsunfall ereignet haben soll. Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 19-jähriger Lenker eines Pkw Citroen die Kreisstraße 2160 von Stetten kommend in Richtung Schwaigern. Im Bereich der Lachenhöfe verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich der Pkw auf der regennassen Fahrbahn und kam ca. 11 Meter neben dem Straßenrand in einer Ackerfläche zum Stehen. Bei diesem Unfall erlitt ein 14-jähriger Mitfahrer Kopfverletzungen und wurde schwer verletzt. Der Fahrzeugführer und ein 14-jähriger Mitfahrer, sowie ein 11-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Im Einsatz waren Feuerwehr und Rettungskräfte. Die Feuerwehr war mit Reinigungsarbeiten bis ca. 21.00 Uhr beschäftigt . Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Alle Verletzten wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen in dieser Unfallsache führt die Verkehrspolizeidirektion Weinsberg, Telefon 07134/5130.

Michael Phillipp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell