Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-UL: (BC) Erolzheim/Biberach- Berauscht unterwegs / Die Polizei zog von Donnerstag auf Freitag zwei Fahrer aus dem Verkehr.

05.04.2019 – 09:35

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 17.15 Uhr war ein Mercedes in Erolzheim unterwegs. Die Polizei kontrollierte den 35- Jährigen in der Schloßstraße. Hierbei hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen steht. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der Mann musste in einem Krankenhaus Blut abgeben. Zudem fanden die Beamten bei dem Mann noch eine geringe Menge Marihuana. Ihn erwartet eine Anzeige.

Ähnlich erging es einem 55-Jährigen gegen 00.45 Uhr in Biberach. Die Polizei hielt den VW- Fahrer in der Hirschbergstraße an. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht, dass er davon zu viel getrunken hatte. In einem Krankenhaus nahm ihm ein Arzt Blut ab. Die Polizei stellte den Führerschein sicher. Auch er sieht einer Anzeige entgegen.

Hinweis ihrer Polizei: Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit sind eingeschränkt. Dadurch erhöht sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen extrem. Bei vielen schweren Verkehrsunfällen sind Alkohol und Drogen im Spiel. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

+++++ 0631606 0633274

Anna Schulz, 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell