Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Ostalbkreis: Diebstähle, Vandalismus, Unfälle

15.05.2019 – 09:01

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Aalen: Diebstahlsversuch

In der Nacht von Montag auf Dienstag machten sich Unbekannte an zwei Motorrollern zu schaffen, die auf einem Stellplatz eines Mehrfamilienhauses in der Hegelstraße abgestellt waren. Die Lenkradschlösser wurden gewaltsam überwunden, anschließend wurde versucht, die Roller kurzzuschließen. Da dies offensichtlich misslang, ließen die Diebe die Roller unweit einer Bankfiliale zurück. Es handelt sich um einen weißen Roller des Herstellers Yamaha sowie einen blauen Roller des Herstellers Kymco. Hinweise auf die Personen erbittet das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Als eine 23-jährige Opel-Lenkerin am Dienstagabend die Straße Im Hasennest in Richtung Wasseralfingen befuhr, geriet sie gegen 19 Uhr aus Unachtsamkeit auf die Verkehrsinsel vor dem Kreisverkehr und beschädigte ein Verkehrsschild. Zur Reinigung der Fahrbahn war die Freiwillige Feuerwehr Aalen im Einsatz. Der Schaden wird auf ca. 5500 Euro beziffert.

Hüttlingen: Traktor kontra Pkw

Am Dienstagabend befuhr ein 62-jähriger Traktor-Lenker mit angehängtem Sähgerät gegen 17.45 Uhr die Gemeindeverbindungsstraße von Hüttlingen-Sulzdorf kommend in Richtung Oberlengenfeld. Als er die Zufahrt zu einem Feld verpasst hatte, setzte er zurück und stieß dabei gegen einen nachfolgenden 29-jährigen VW-Lenker. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.500 Euro.

Aalen: Kollision zwischen Radfahrern

Zur Kollision zwischen zwei Radfahrern kam es am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr in der Unterführung in der Oberen Bahnstraße. Eine 69-jährige Radfahrerin sowie ein 40-jähriger Radfahrer prallten in einer Kurve auf der eingezeichneten Fahrradspur zusammen, wobei die Frau schwer und der Mann leicht verletzt wurden. An den Rädern entstand geringer Sachschaden.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Einen Schaden von ca. 8000 Euro verursachte am Dienstagnachmittag eine 18-jährige VW-Lenkerin, als sie im Bereich Ulmer Straße/Walkstraße beim Wechsel vom linken auf den rechten Fahrstreifen mit einer 36-jährigen VW-Lenkerin kollidierte.

Jagstzell: Wildunfall

Als ein 56-jähriger Ford-Lenker am Dienstagabend gegen 22 Uhr die B 290 in Fahrtrichtung Crailsheim befuhr, kollidierte er kurz vor der Ortschaft Kellerhaus mit einem die Fahrbahn querenden Reh, das anschließend weiter rannte. Am Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Ellwangen: Sachbeschädigung im Bereich des Skilifts

Im Bereich des Skilifts am Schönenberg haben Unbekannte an der Werkzeughütte und an der Kassiererhütte die Scheiben eingeschlagen sowie eine Türe aufgebrochen. Entwendet wurde offensichtlich nichts, jedoch wurde der Vorplatz der Werkzeughütte mit Grillutensilien, Glasscherben etc. stark verschmutzt. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Die Beschädigung dürfte zwischen dem 1.3.2019 und 14.5.2019 begangen worden sein. Die Polizei Ellwangen bittet um Hinweise unter Tel. 07961/9300.

Bopfingen: Missachtung der Vorfahrt

Beim Linksabbiegen von der Industriestraße auf die B 29 kollidierte ein 67-jähriger BMW-Lenker am Dienstag gegen 15.30 Uhr mit dem 58-jährigen Lenker eines Alfa-Romeo, der die Abbiegespur von der B 29 befuhr. 10.000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Ellwangen: Radfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am Dienstagnachmittag ein 16-jähriger Radfahrer zu, als er gegen 14.10 Uhr auf der abschüssigen Strecke des Verbindungsweges vom Scheuenhof in Richtung Scheuensägmühle nach rechts von der Fahrbahn abkam und stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ellwangen: Sachbeschädigung durch Farbschmierereien

Am Dienstagnachmittag wurde gegen 16.15 Uhr festgestellt, dass eine Betonmauer unter der Siemensbrücke in der Bahnhofstraße drei gelbe Schmierereien, darunter ein Hakenkreuz aufgesprüht wurden. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ellwangen, Tel. 07961/9300.

Eschach: Unfall im Begegnungsverkehr

Auf einem Verbindungsweg zwischen Vellbach und Eschach ereignete sich am Dienstag ein Verkehrsunfall, bei dem rund 15.000 Euro Sachschaden entstanden. Dort stießen gegen 17.30 Uhr im Begegnungsverkehr ein 48-jähriger Ford-Fahrer sowie eine 30-jähriger Audi-Fahrer zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt.

Schwäbisch Gmünd: Rasentraktor entwendet

Zwischen dem 27.04.19 und Dienstagmittag, 14.04.19 wurde vom Gelände einer Autoteilefirma in der Lorcher Straße ein Rasentraktor samt Schneeräumschild entwendet. Der silbergraue Traktor der Marke LUX B-RT 165/92 hatte einen Wert von rund 2000 Euro. Hinweise auf die Diebe bzw. Verbleib des Traktors nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Böbingen: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren am Custiner Platz stieß eine 36-Jährige mit ihrem Mercedes gegen eine Fußgängerampel. Dadurch verursachte sie am Dienstag gegen 13.40 Uhr rund 6000 Euro Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell