Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-UL: (GP) Eislingen - Nicht angelegter Gurt mit Folgen / Am Montag durfte in Eislingen ein Lkw-Fahrer nach einer Polizeikontrolle nicht weiterfahren.

18.06.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Weil der 36-Jährige nicht angeschnallt war kontrollierte ihn die Polizei gegen 10.15 Uhr in der Weingartenstraße. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Mann gar keine gültige Fahrerlaubnis hat. Er durfte nicht mehr weiterfahren und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Ein Arbeitskollege holte ihn ab.

Laut Polizeiangaben müssen Ausländer, die in Deutschland ihren Wohnsitz begründen, ihren Führerschein innerhalb von sechs Monaten umschreiben lassen. Näheres sei in der Fahrerlaubnis-Verordnung geregelt.

++++1133141

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment