POL-TUT: (Deißlingen) BMW zu schnell - Totalschaden

20.06.2019 – 12:42

Polizeipräsidium Tuttlingen

Deißlingen (ots)

Auf der B27, kurz nach der Autobahnabfahrt, ist am frühen Dienstagabend ein BMW von der Fahrbahn abgekommen.

Gegen 17.20 Uhr fuhr ein 29-jähriger Mann in seinem BMW auf der B27 in Richtung Villingen-Schwenningen. Kurz nach der Autobahnabfahrt kamer im Starkregen auf der nassen Fahrbahn wegen zu hohem Tempo ins Schleudern. Er driftete nach rechts von der Fahrbahn und fuhr in die Leitplanken. Bei der Kollision verletzte sich der 29-Jährige leicht. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Sechs Leitplankenelemente wurden stark beschädigt. Die Feuerwehr Deißlingenwar mit drei Fahrzeugen und 19 Kräften im Unterstützungseinsatz.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment