POL-FR: Freiburg: Mehrere Personen mutmaßlich durch K.-o.-Tropfen zu Schaden gekommen - Polizei sucht weitere Geschädigte

22.06.2019 – 20:44

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Mutmaßlich durch K.-o.-Tropfen zu Schaden gekommen sind mehrere Personen bei einer "Mallorca"-Party am 22.06.2019 in der Freiburger Messe. Wie der Polizei gegen 18.10 Uhr mitgeteilt wurde, klagten mindestens neun Personen über massives Unwohlsein und mussten notärztlich behandelt werden, mindestens fünf Personen wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Veranstaltung läuft derzeit noch. Feiernden wird geraten, besondere Vorsicht walten zu lassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Geschädigte - insbesondere jene, dich sich möglicherweise ohne ärztliche Behandlung nachhause begeben haben - sich unter der Telefonnummer 0761 882-4221 zu melden.

In Verdachtsfällen wird zudem darum gebeten, das mutmaßlich durch K.-o.-Tropfen verunreinigte Getränk nicht wegzuschütten, sondern bei der Polizei abzugeben.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentare powered by CComment