POL-TUT: (Horb a.N.) Spiegelstreifer in der Altheimer Straße - Unfallverursacherin hatte getrunken

23.06.2019 – 16:55

Polizeipräsidium Tuttlingen

Horb a.N. (ots)

Am frühen Samstagabend haben sich in der Altheimer Straße im Begegnungsverkehr zwei Personenkraftwagen gestreift. Die Fahrerin des unfallverursachenden Autos war alkoholisiert.

Kurz vor 18 Uhr fuhr ein 29-jähriger Mann mit seinem VW auf der Altheimer Straße stadteinwärts. Zwischen der Einmündung der Panoramastraße und dem Ortsbeginn kam ihm ein Opel entgegen, der nicht weit genug rechts fuhr. Im Vorbeifahren streiften sich die beiden Aussenspiegel. Die Unfallverursacherin fuhr kurz weiter, drehte aber wieder um und kam zur Unfallstelle zurück. Im Gespräch stellte der VW-Fahrer fest, dass die Opelfahrerin nach Alkohol roch. Deswegen wollte er die Polizei holen. Die Frau setzte sich daraufhin wieder ins Auto und fuhr weg. Der VW-Fahrer erstattete Anzeige. Es gelang der Polizei, die Verursacherin noch am selben Abend zu ermitteln. Sie lag zu Hause im Bett. Folgen waren zwei Blutentnahmen und der Verlust des Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Thomas Kalmbach
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment