POL-LB: Feuerwehreinsatz in Tamm; Sachbeschädigung in Kornwestheim; Diebstahl in Korntal-Münchingen

24.06.2019 – 14:15

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Tamm: Vergessenes Essens löst Feuerwehreinsatz aus

Insgesamt 25 Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Tamm rückten am Sonntagabend gegen 20:35 Uhr mit fünf Fahrzeugen in die Ulmer Straße in Tamm aus, nachdem dort ein ausgelöster Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden war. Die alarmierten Einsatzkräfte öffneten die betreffende Wohnung und stellten auf dem Herd eine Pfanne fest. Diese hatte ein Bewohner auf dem Herd mutmaßlich vergessen und die Wohnung verlassen. Die Wehrleute löschten die qualmende Pfanne, führten Belüftungsmaßnahmen durch und rückten wieder ab. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kornwestheim: Pkw zerkratzt

Ein Sachschaden von rund 2.000 Euro ist die Folge einer Sachbeschädigung, die zwischen Samstag 19:15 Uhr und Sonntag 14:30 Uhr in der Bolzstraße in Kornwestheim begangen wurde. Ein BMW, der am Fahrbahnrand abgestellt war, wurde durch einen bislang unbekannten Täter ringsherum zerkratzt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kornwestheim, Tel. 07154/1313-0, entgegen.

Korntal-Münchingen: 15-Jähriger vorläufig festgenommen

Durch die Aufmerksamkeit einer Zeugin haben Polizeibeamte in der Nacht zum Montag einen 15-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen. Er steht im Verdacht zusammen mit einem noch unbekannten Komplizen am "Bahnhofplatz" in Korntal versucht zu haben, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Gegen 02:25 Uhr wurde die Zeugin auf Bohrgeräusche aufmerksam und stellte darüber hinaus fest, dass im Bereich eines Imbisses immer wieder das Licht anging. Hinzugezogene Polizeibeamte leiteten umgehend eine Fahndung ein, in die auch Kräfte des Polizeipräsidiums Stuttgart mit eingebunden waren. Beim Eintreffen vor Ort erkannten die Beamten zwei Jugendliche, die mit Fahrrädern davonfuhren. Einer von ihnen, der 15-jährige Jugendliche, kam auf der Flucht zu Fall und wurde vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden Tatortabsuche entdeckten Polizisten einen Zigarettenautomaten mit frischen Aufbruchspuren. Offenbar hatte das Duo mithilfe eines Winkelschleifers versucht, den Automaten aufzubrechen. Die Fahndungsmaßnahmen bezüglich des zweiten Tatverdächtigen blieben bislang ohne Ergebnis. Der 15-Jährige wurde zum Polizeirevier Ditzingen gebracht und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen an Erziehungsberechtigte übergeben. Das Fahrrad, das der Jugendliche mitgeführt hatte, wurde zusammen mit aufgefundenen Tatwerkzeug beschlagnahmt. Ermittlungen ergaben, dass das beschlagnahmte Fahrrad zusammen mit einem weiteren Rad am Sonntagabend gegen 20:30 Uhr in der Jahnstraße in Korntal vor einer Vereinsgaststätte gestohlen wurde. Inwiefern der 15-Jährige im Zusammenhang mit dem Diebstahl steht, ist derzeit nicht bekannt. Die polizeilichen Ermittlungen zum Mittäter und den Diebstahlsdelikten dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment