Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-KN: Bodenseekreis

29.06.2019 – 11:48

Polizeipräsidium Konstanz

Konstanz (ots)

Überlingen - Verkehrsunfallflucht

Am Freitag gegen 16:15 Uhr fuhr eine 51 jährige Frau mit ihrem Pkw VW Golf auf der L195 von Überlingen in Fahrtrichtung Owingen. Etwa auf Höhe der Sorgenhöfe kam ihr ein motorisiertes Zweirad entgegen, welches in diesem Moment vermutlich ein Top-Case, einen Koffer oder ähnlichen Gegenstand verlor. Dieser prallte gegen den Pkw der Geschädigten und es entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 2´000 Euro. Die Geschädigte fuhr zunächst nach Owingen weiter, begutachtete dort den Schaden an ihrem Fahrzeug und fuhr dann an die Unfallörtlichkeit zurück. Dort konnte sie jedoch weder den Zweiradfahrer noch den unbekannten Gegenstand auffinden. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Verdacht der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Überlingen unter Tel. 07551/804-0 erbeten.

Friedrichshafen - Verkehrsunfallflucht

In der Zeit von Donnerstag 16:00 Uhr bis Freitag 19:30 Uhr wurde ein in der Lindenstraße ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellter offener Kastenanhänger durch einen bisher unbekannten Fahrzeuglenker angefahren und auf einen hohen Bordschein geschoben. An der Anstoßstelle und am Rad des Anhängers entstand hierdurch ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen welche die Verkehrsunfallflucht beobachtet haben und sachdienliche Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen unter Tel. 07541/701-0 in Verbindung zu setzen.

Neukirch - Verkehrsunfallflucht

In der Zeit von Donnerstag 05:30 Uhr bis 16:45 Uhr wurde ein in der Eichenstraße in Neukirch parkender Pkw Audi A4 durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und beschädigt. Vermutlich fuhr das Verursacherfahrzeug rückwärts vom Grundstück der Eichenstraße 2 heraus und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2´000 Euro zu kümmern. Am beschädigten Fahrzeug konnten rot/orangefarbene Lackantragungen festgestellt werden. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Friedrichshafen unter Tel. 07541/701-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Thomas Pecher, KHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment