Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-KN: Landkreis Konstanz

29.06.2019 – 11:46

Polizeipräsidium Konstanz

Konstanz (ots)

Singen - Gefährliche Körperverletzung

Am Samstag gegen 24:00 Uhr beabsichtigte ein 16 jähriger Jugendlicher an den Fahrradständern auf dem Schulhof des Friedrich-Wöhler-Gymnasium in Singen sein Fahrrad mitzunehmen. Beim Verlassen des Schulhofgeländes soll ein unbekannter Tatverdächtiger eine Glasflasche in Richtung des Geschädigten geworfen haben. Hierdurch erlitt dieser eine größere Schnittverletzung am rechten Oberschenkel und wurde zur Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Die Hintergründe des Flaschenwurfs sind unklar. Eine Streitigkeit soll der Tat nicht vorausgegangen sein. Im Rahmen der Fahndung konnten durch die Polizei eine größere Gruppe Jugendlicher auf dem Schulhof kontrolliert werden. Diese stellten eine Beteiligung an der Straftat in Abrede. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Singen unter Tel. 07731/888-0 erbeten.

Stockach - Gefährliche Körperverletzung

Am Samstag gegen 04:20 Uhr kam es in einer Gaststätte in der Talstraße in Stockach zu einer wechselseitigen gefährlichen Körperverletzung zwischen mehreren Personen, welche einen größeren Polizeieinsatz nach sich zog. Durch den Angriff mit einer Glasflasche, durch Tritte und Schläge sowie einen Biss wurden mehrere beteiligte Personen leicht verletzt. Beim Eintreffen der Polizeistreifen verhielten sich alle Beteiligten hoch aggressiv und unkooperativ. Die genauen Tatabläufe und die Hintergründe der Tat ließen sich bisher nicht klären. Zwei Personen wurden in Gewahrsam genommen. Durch den Vorfall wurden in der Gaststätte zahlreiche Gegenstände wie Gläser, Bilder und die Klimaanlage beschädigt und es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Stockach unter Tel. 07771/9391-0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Thomas Pecher, KHK
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment