Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-FR: Emmendingen: Verwirrte Autofahrerin kollidiert mit Streifenwagen - Polizei sucht Zeugen

02.07.2019 – 08:25

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

LANDKREIS EMMENDINGEN

Von Zeugen wurde am Sonntagnachmittag, kurz nach 14.30 Uhr, mitgeteilt, dass beim Krankenhaus eine offenbar verwirrte Frau mit einem Auto wegfahren wolle. Obwohl die Zeugen versuchten, die Frau abzuhalten, stieg sie in ihren blauen VW Golf und fuhr in Richtung Stadtmitte davon. Eine hinzugerufene Streife des Polizeireviers Emmendingen folgte der Frau. Trotz mehrerer Haltezeichen und Einsatz des Sondersignals gelang es zunächst nicht, den Golf zu stoppen. Erst nach einer seitlichen Streifkollision hielt die Frau schließlich an. Die 64-Jährige machte auf die Beamten einen psychisch stark angeschlagenen Eindruck und wurde in ärztliche Behandlung begeben. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von knapp 5000 Euro. Verletzt wurde durch den eher leichten Streifvorgang niemand.

Die Polizei sucht nun Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise durch die Fahrweise der Frau gefährdet wurden oder weitere Zeugen, die etwas zum Fahrverhalten sagen können. Die Fahrt des blauen VW Golf begann am Krankenhaus in der dortigen Gartenstraße und führte über mehrere Straßen im Stadtgebiet letztlich bis in den Bereich Moltkestraße/Schlosserstraße.

Mitteilungen bitte an die Verkehrspolizei Freiburg unter Telefon 0761/882-3100.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment