POL-TUT: (Villingen-Tuningen / A 81): Vollsperrung auf der A 81 zwischen der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen und Tuningen

03.07.2019 – 06:56

Polizeipräsidium Tuttlingen

Villingen-Tuningen/A 81: (ots)

Aus noch ungeklärter Ursache geriet am Mittwochmorgen, kurz nach 5 Uhr, der Fahrer eines 40-Tonnen Lastzugs auf der A 81 in Fahrtrichtung Singen, kurz nach der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen, nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in einer Böschung im Weigenbach zum Stehen. Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem inzwischen zu brennen beginnenden Lkw retten. Der beim Eintreffen der Feuerwehren Villingen-Schwenningen, Rottweil und Trossingen, in Vollbrand stehende Lkw wurde zwischenzeitlich gelöscht. Wegen des angrenzenden Waldgebietes und der bestehenden Trockenheit sind die Feuerwehren mit einem Großaufgebot vor Ort, um einen möglichen Waldbrand zu verhindern. Die Strecke zwischen den Anschlussstellen Villingen-Schwenningen und Tuningen wurde voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Es wird zu gegebener Zeit nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Renate Diesch
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment