Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-FR: Freiburg-Wiehre: Jugendlicher geschlagen und mit Pfefferspray angegriffen - Zeugenaufruf

08.07.2019 – 11:35

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Am Samstag, 06.07.2019, kam es gegen 23:00 Uhr in der Langemarckstraße zu einem Vorfall, bei dem ein 16-Jähriger nach bisherigem Sachstand durch einen bislang unbekannten Mann körperlich angegangen wurde.

Der 16-Jährige befand sich mit Freunden in der Langemarckstraße. Auf Höhe der Weddigenstraße kam ihnen ein Mann mit einem weißen Hund entgegen. Nach einem kurzen Wortgefecht hinsichtlich des nicht angeleinten Hundes, schlug der Unbekannte den Jugendlichen mit der rechten Hand ins Gesicht. Im Anschluss setzte der Mann Pfefferspray gegen den Jungen ein.

Der Unbekannte kann folgendermaßen beschrieben werden: Männlich, ca. 40 Jahre alt, ca. 180 cm, schlank, braune Haare, ungepflegtes Äußeres. Er sprach kein gutes Deutsch. Nach Zeugenaussagen soll der Tatverdächtige in der Nähe des Tatorts wohnen. Er war in Begleitung eines weißen Hundes, eventuell Pudel.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 882-4421 zu melden.

kj/ml

Medienrückfragen bitte an:
Martin Lamprecht
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment