Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-LB: Ludwigsburg: 29-Jähriger als Exhibitionist aufgetreten; Bietigheim-Bissingen: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

12.07.2019 – 08:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: 29-Jähriger als Exhibitionist aufgetreten

Ein 29-jähriger Mann ist am späten Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr gegenüber einer gleichaltrigen Frau am Berliner Platz als Exhibitionist aufgetreten. Sie war zu Fuß unterwegs, als der Tatverdächtige sein Auto in der Friedrich-Ebert-Straße abstellte und sie bis zum Berliner Platz verfolgte. Von der Frau auf sein Verhalten angesprochen ergriff der 29-Jährige die Flucht, konnte aber im Verlauf polizeilicher Fahndungsmaßnahmen vorläufig festgenommen werden.

Bietigheim-Bissingen: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Am Donnerstag gegen 12:00 Uhr war ein 18-jähriger Autofahrer mit seinem VW Golf auf der Verlängerung der Sprangerstraße von Waldhof kommend in Richtung Metterzimmern unterwegs. Als er auf Höhe Eselshütte auf den dortigen Parkplatz fahren wollte, unterschätzte er offensichtlich seine Geschwindigkeit, rutschte beim Bremsen über den geschotterten Platz und prallte auf das Heck eines geparkten Opel. Während ein daneben stehender Mann sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit brachte, wurde der Opel durch die Wucht des Aufpralls nach vorne geschoben. Dessen 57-jähriger Fahrer, der bereits ausgestiegen war, wurde erfasst und zu Boden geworfen. Er, der 18-Jährige und seine beiden Mitfahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment