POL-UL: (ES) Kirchheim/Teck - Auto in Flammen / Ein brennendes sorgte am Montag auf der A8 für einen kilometerlangen Stau.

16.07.2019 – 10:23

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Kurz nach 10 Uhr meldeten Zeugen ein rauchendes Auto auf der A8. Ein 26-Jähriger war in Richtung München unterwegs gewesen. Er sah Rauch aus dem Motorraum und lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Er konnte sein Auto unverletzt verlassen. Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten an und löschten den Brand. Durch die Löscharbeiten mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Dadurch kam es zu einem mehrere kilometerlangen Stau.

+++++++ 1329467

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment