POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.07.2019 mit einem Beitrag aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

17.07.2019 – 20:39

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 6 Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr staute sich der Lkw-Verkehr auf dem rechten Fahrstreifen der A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg auf Höhe Heilbronn-Biberach. Der 55-jährige Fahrer eines tschechischen Sprinters bemerkte diesen Umstand offensichtlich zu spät. Obwohl er noch versuchte leicht nach rechts zu lenken, konnte er nicht verhindern, dass er mit großer Wucht gegen die rechte hintere Ecke eines Sattelzuges prallte. Dabei erlitt der Fahrer schwerste Verletzungen, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 35.000 Euro. Für die Bergung und Versorgung der Beteiligten musste die A 6 in Richtung Nürnberg bis 19.50 Uhr voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment