• Startseite
  • Polizeimeldungen
  • Baden-Württenberg
  • POL-UL: (HDH) Steinheim am Albuch - Subaru überholt riskant / Am Freitag seien mehrere Autofahrer durch Überholmanöver eines Subar-Fahrers bei Steinheim in Gefahr geraten.

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-UL: (HDH) Steinheim am Albuch - Subaru überholt riskant / Am Freitag seien mehrere Autofahrer durch Überholmanöver eines Subar-Fahrers bei Steinheim in Gefahr geraten.

22.07.2019 – 12:24

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Gegen 16.30 Uhr sei ein Lastwagen von Heidenheim in Richtung Steinheim gefahren. Nachdem der Fahrer rechts auf die L1163 abgebogen sei, sei er noch in der Kurve von dem Subaru überholt worden. Dabei habe sowohl er, als auch der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs stark abbremsen müssen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Subaru sei rasant weiter gefahren. Im Bereich einer Bushaltestelle in der Straße "Untere Ziegelhütte" habe der Subaru nochmals drei Autos überholt. Auch hier bei Gegenverkehr. Ein Porsche habe stark bremsen müssen, um einen Unfall zu verhindern. Der Subaru sei danach wieder rasant weitergefahren. Die Polizei hat Erkenntnisse zum Subaru. Sie ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu den Überholmanövern machen können oder deswegen gefährdet wurden. Hinweise nimmt die Polizei aus Heidenheim unter der Telefon-Nr. 07321/3220 entgegen.

Hinweis der Polizei: Wer überholt, darf niemanden behindern oder gefährden. Auch weil das Überholen so gefährlich ist empfiehlt die Polizei, lieber einmal weniger zu überholen und dafür sicher anzukommen.

+++1314819

Holger Fink, Polizeipräsidium Ulm, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Baden-Württemberg

Comments powered by CComment