POL-MA: Bammental: Renault ausgebrannt - kommt technischer Defekt in Frage ?

22.07.2019 – 12:13

Polizeipräsidium Mannheim

Bammental/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein Fahrzeugbrand in der Flußgasse/Bahnhofstraße rief am Sonntagnachmittag die Rettungskräfte auf den Plan. Ein zufällig an der Örtlichkeit befindlicher Polizeibeamter verständigte seine Kollegen, da der vor ihm fahrende Renault Scenic plötzlich Feuer gefangen hatte. Bis zum Aussteigen der alleine im Fahrzeug befindlichen 46-jährigen Frau stand das Auto bereits im Frontbereich in Vollbrand. Sie wurde erstversorgt, eine Einlieferung in ein Krankenhaus war aber nicht erforderlich.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die Freiwillige Feuerwehr Bammental rückte mit vier Fahrzeugen und 16 Mann an, übernahm der Kollege die ersten Maßnahmen. Das Feuer konnte schnell durch die Wehrmänner gelöscht werden; Sachschaden entstand in Höhe von mehreren tausend Euro.

Das Auto wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Der komplette Straßenbereich war während der Lösch- bzw. Aufräumarbeiten voll gesperrt. Eine Verkehrsregelung erfolgte durch eine weitere Streifenwagenbesatzung.

Als Brandursache wird derzeit von einem technischen Defekt ausgegangen, die Ermittlungen dauern aber noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Baden-Württemberg

Comments powered by CComment