POL-FR: Wehr. Unfall mit zwei schwer verletzten Motorradfahrern

22.07.2019 – 15:17

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

In einer Vierergruppe, als drittes Krad, befuhr am Sonntag, 21.07.2019 gegen 16.00 Uhr ein 27 Jahre alter Mann das Wehratal zwischen Wehr und Todtmoos. Vor einer Kurve überholte er ein Auto und kam gleich nach dem Ausscheren ins Schlingern. Er bekam seine Yamaha nicht mehr unter Kontrolle und geriet auf den Grünstreifen der Gegenfahrbahn. In der folgenden Linkskurve kam er dann aber zu Fall. Der vor ihm fahrende 40-jährige Motorradfahrer vernahm Geräusche hinter sich und bremste ab. Dabei rutschte der 27-jährige in die KTM des 40-jährigen, der daraufhin ebenfalls stürzte. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. An den Maschinen entstand Sachschaden in Höhe von 13000 Euro. Die Feuerwehr Wehr war mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

md/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621 176-351
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Thüringen

Comments powered by CComment