Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-KN: Nötigung im Straßenverkehr

23.07.2019 – 16:58

Polizeipräsidium Konstanz

Hagnau/Bodenseekreis (ots)

Wegen Nötigung im Straßenverkehr und Beleidigung wird eine 66-jährige Autofahrerin angezeigt, die am Sonntagabend gegen 19.00 Uhr während der Straßensperrung der B 31 kurzerhand zwischen Immenstaad und Hagnau auf einen Radweg im Bereich Kirchberger Wäldle auswich. Dort mussten mehrere Radfahrer aufpassen, nicht unter die Räder des Pkw zu geraten und waren gezwungen, äußerst rechts zu fahren. Auf Zurufe eines 42-jährigen Radfahrers, dass sie einen Radweg benutze, schimpfte die Autofahrerin hysterisch über die Sperrung der B 31 und beleidigte den 42-Jährigen noch mit einem massiven Kraftausdruck. Kurz zuvor hatte sie bereits auf der B 31 in Höhe Immenstaad einem anderen Verkehrsteilnehmer den ausgestreckten Mittelfinger gezeigt.

Rückfragen bitte an:
Urbat, Tel. 07531/995-1017

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Baden-Württemberg

Comments powered by CComment