Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

BPOLI-WEIL: Gefälschten Ausweis vorgezeigt

26.07.2019 – 09:27

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Lörrach (ots)

Ein 38-Jähriger hat sich bei einer Polizeikontrolle mit einem gefälschten Ausweis ausgewiesen. Er befand sich in einem Fernbus auf der Fahrt von Mailand nach Essen, seine Fahrt endete jedoch nach der Einreise in Lörrach. Hier zeigte er Beamten der Bundespolizei bei einer Kontrolle eine italienische Identitätskarte vor. Bei der Überprüfung dieses Dokuments kamen den Beamten Zweifel an der Echtheit. Die eingehende Kontrolle bestätigte, dass es sich um eine Fälschung handelt. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem 38-Jährigen nicht um einen Italiener, sondern um einen eritreischen Staatsangehörigen handelt. Der Mann lebte als Kind mehrere Jahre in Deutschland, bevor er als Jugendlicher zurück in seine Heimat kehrte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er aufgrund eines Asylantrages an die Landeserstaufnahme weitergeleitet. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren aufgrund Urkundenfälschung, unerlaubter Einreise und Aufenthalt eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Eva Bergler
Telefon: + 49 7628 - 8059 - 102
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment