• Startseite
  • Polizeimeldungen
  • Baden-Württenberg
  • POL-AA: Ostalbkreis: Bargeld bei Einbruch erbeutet - Werkzeuge entwendet - Brennende Mülltonne - Kleiner Brand - Dreister Diebstahl - Eulenküken entpuppt sich als Falke - Sonstiges

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Ostalbkreis: Bargeld bei Einbruch erbeutet - Werkzeuge entwendet - Brennende Mülltonne - Kleiner Brand - Dreister Diebstahl - Eulenküken entpuppt sich als Falke - Sonstiges

26.07.2019 – 09:09

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Aalen: Kleiner Brand

Kein nennenswerter Sachschaden entstand am Freitagmorgen gegen 4 Uhr, als in einem Firmengebäude in der Ulmer Straße ein heißer Stein in ein Ölkühlbecken fiel und sich dabei entzündete. Beim Löschen des Feuers knickte ein Mann um, wobei er sich eine leichte Verletzung am Bein zuzog.

Aalen: Bargeld bei Einbruch erbeutet

Am Donnerstagabend zwischen 21.45 und 23.20 Uhr drangen Unbekannte in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Steinertgasse ein. Die Täter durchsuchten Schränke und Schubladen und entwendeten vorgefundenes Bargeld im vierstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Eulenküken entpuppt sich als Falke

In der Gartenstraße fand ein Spaziergänger am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr einen kleinen Vogel, den er zunächst für ein Eulenküken hielt. Beamte des Polizeireviers Aalen erkannten das verletzte Tier jedoch rasch als jungen Falken, den sie über Nacht mit zum Polizeirevier nahmen. Heute wird der junge Vogel in eine Greifvogelstation gebracht.

Neuler: Wildunfall

Auf der Kreisstraße 3232 zwischen Neuler und Ebnat erfasste ein 37-Jähriger am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr mit seinem VW Polo ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier verschwand nach dem Anprall im angrenzenden Wald; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 3000 Euro.

Aalen: Geldbörse entwendet

Ein unbekannter Dieb erbeutete am Donnerstagabend gegen 19 Uhr einen größeren Bargeldbetrag, als er aus der Umhängetasche einer 43-Jährigen deren Geldbörse entwendete. Zum Zeitpunkt des Diebstahls hielt sich die 43-Jährige, die kurz zuvor das Geld bei der Bank abgehoben hatte, im Mercatura auf. Hinweise auf den Täter bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Aalen: Unfall beim Rangieren

Auf rund 3000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag entstand. Gegen 14.30 Uhr beschädigte ein 55-Jähriger mit seinem Pkw VW einen Lkw, der im Saumweg an einer Baustelle geparkt war.

Aalen: Fahrzeug übersehen

Von einem Parkplatz kommend, fuhr ein 22-Jähriger am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr mit seinem Pkw Opel auf die Ulmer Straße ein. Da ihm hierbei, eigenen Angaben zufolge, ein parkendes Fahrzeug teilweise die Sicht nahm, übersah er den heranfahrenden Pkw Hyundai einer 70-Jährigen und streifte diesen. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrer unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rainau: Fahrfehler führte zu Unfall

Wegen eines Fahrfehlers kam eine 60-Jährige am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr mit ihrem Pkw VW Golf auf der Westhausener Straße nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Ellwangen: 2500 Euro Schaden

Von der B 290 kommend, fuhr ein 51-Jähriger am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr mit seinem Ford Transit auf ein Firmengelände In der Au ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw VW Caddy eines 64-Jährigen, wobei ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Dreister Diebstahl

Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr entwendete ein Unbekannter aus einem Garten in der Kolomanstraße ein dort verschlossen abgestelltes E-Bike der Marke Cube im Wert von 2.250 Euro. Ein Nachbar hatte den Dieb, der offenbar zielstrebig von der Rückseite der dortigen Reihenhäuser auf einem schmalen Weg entlanggelaufen kam, beobachtet, wie der das Grundstück betrat und das orangefarbene E-Bike mitnahm. Da der Unbekannte so sicher vorging, nahm der Nachbar an, dass es sich um einen Bekannten des Fahrradbesitzers handelte, was jedoch nicht der Fall war. Hinweise auf den Täter bzw. den Verbleib des E-Bikes bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Parkrempler

Beim Ausparken ihres Pkw Mercedes Benz beschädigte eine 47-Jährige am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr einen in der Bahnhofstraße abgestellten Pkw BMW, wobei ein Sachschaden von rund 600 Euro entstand.

Schwäbisch Gmünd: Brennende Mülltonne

Rund 500 Euro Sachschaden entstand beim Brand einer Mülltonne am Donnerstagnachmittag. Gegen 16.40 Uhr hatten Zeuge das Feuer in der Weißensteiner Straße gemeldet, das beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits gelöscht war. Vor der Mülltonne wurden einige Zigarettenkippen aufgefunden.

Göggingen: Rattengift ausgelegt

Bereits am Mittwochabend gegen 19 Uhr ging ein Mann mit seinem Hund auf einem Feldweg entlang der Lein zwischen Mulfingen und Schönhardt spazieren. Dort stellte er fest, dass wohl an mehreren Stellen Rattengift ausgelegt wurde, das mit Haferflocken vermischt war. Der Hund des Mannes fraß etwas davon, woraufhin er wohl erbrechen musste. Der Tierarzt stellte eine Vergiftung fest, die behandelt werden musste. Hinweise nimmt der Polizeiposten Leinzell, Tel.: 07175/9219680 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Ein 37-Jähriger verursachte am Donnerstagnachmittag gegen 15 Uhr einen Sachschaden von rund 2500 Euro, als er mit seinem Pkw Renault beim Ausparken einen in der Ziegeläckerstraße geparkten Pkw Ford beschädigte.

Schwäbisch Gmünd: Werkzeuge entwendet

In der Zeit zwischen Mittwochabend 19 Uhr und Donnerstagmorgen 7 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem verschlossenen Container, der an einer Baustelle An der Oberen Halde aufgestellt ist, mehrere Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von rund 4000 Euro. Die Anzahl und die jeweiligen Beschreibungen des Diebesgutes sind noch nicht bekannt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 50-Jähriger seinen Pkw Mercedes Benz am Donnerstagmorgen kurz nach 8.30 Uhr auf der Rektor-Klaus-Straße anhalten. Dies bemerkte ein 51-Jähriger zu spät und fuhr mit seinem Pkw BMW auf, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro entstand.

Ellenberg: Zweimal aufgefahren

Im Stop-and-Go-Verkehr auf der BAB A7 zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl-Fichtenau und Ellwangen kam es am Donnerstagnachmittag gegen 16.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand. Ein 55-Jähriger erkannte zu spät, dass der vor ihm fahrende Opel Corsa verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr mit seinem VW Transporter auf. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 28 Jahre alte Opel-Fahrerin blieben unverletzt.

Bereits gegen 13.30 Uhr war es auf dem gleichen Streckenabschnitt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro entstand. Mit seinem Ford Transit war ein 19-Jähriger aufgrund Unachtsamkeit auf den Pkw Toyota eines 71-Jährigen aufgefahren.

Schwäbisch Gmünd: Von der Fahrbahn abgekommen

Aufgrund zu schnellen Fahrens in einer Rechtskurve verlor ein 20-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw Ford Focus. Das Fahrzeug kam deshalb auf der abschüssigen Pfitzerstraße kurz vor der dortigen Bahnunterführung nach links von der Straße ab und prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen, ehe es gegen den Stützpfeiler der Unterführung fuhr. Sowohl der Unfallverursacher, als auch seine beiden 19 und 24 Jahre alten Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf rund 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment