POL-S: Verdacht einer Straßenverkehrsgefährdung - Zeugen und Geschädigte gesucht

30.07.2019 – 22:06

Polizeipräsidium Stuttgart

Stuttgart-Mitte (ots)

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer mutmaßlichen Straßenverkehrsgefährdung, die sich am Montag (29.07.2019) gegen 17.00 Uhr am Charlottenplatz ereignet haben soll. Hierbei soll es beinahe zum Zusammenstoß eines Linienbusses, der aus Richtung Konrad-Adenauer-Straße kam, mit einer älteren Frau gekommen sein, die bei Grünlicht die Fußgängerfurt vor dem Institut für Auslandsbeziehungen überquerte. Die Kollision habe nur verhindert werden können, weil ein Mann die Frau geistesgegenwärtig zurückzog. Der bislang unbekannte Mann sowie Fußgänger, die möglicherweise bei dem Vorfall ebenfalls gefährdet wurden, und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Telefonnummer +4971189903100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment