Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-UL: (GP) Geislingen - Brand in Wohnung / Vermutlich vergessenes Essen auf dem Herd sorgte für ein Feuer in einer Wohnung in Geislingen.

14.05.2019 – 08:59

Polizeipräsidium Ulm

Ulm (ots)

Kurz vor 20 Uhr rückten Einsatzkräfte zu einem Brand in der Straße "Weingärten" aus. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses brannte es in der Küche. Das Gebäude wurde evakuiert. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Vermutlich dürfte vergessenes Essen auf dem Herd Ursache für den Brand gewesen sein. Bei Entdeckung der Feuers befanden sich drei Personen in der Wohnung. Sie erlitten leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die übrigen Bewohner konnten nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen das Gebäude wieder betreten. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro. Das Polizeirevier Geislingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei mahnt: Lassen Sie niemals Essen unbeaufsichtigt auf dem eingeschalteten Herd stehen. Das kann anbrennen und sich entzünden. Wenn Fette wie Öl im Spiel sind, wird das Löschen besonders gefährlich. Stichflammen können entstehen und die Küche in kürzester Zeit in Flammen setzen.

+++++++ 0894461

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell