POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle & Griller im Kreisverkehr

28.05.2019 – 09:01

Polizeipräsidium Aalen

Rems-Murr-Kreis (ots)

Weinstadt: Drei Mädchen bei Fahrradunfall verletzt

Kurz vor 13:30 Uhr ereignete sich am Montag in der Beutelsbacher Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Fahrradfahrerinnen leicht verletzt wurden. Zwei elfjährige Mädchen waren gemeinsam auf einem Fahrrad unterwegs und missachteten die Vorfahrt einer 15 Jahre alten Fahrradfahrerin. Alle drei Beteiligten kamen zu Fall und verletzten sich leicht.

Waiblingen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Im Zeitraum zwischen 14 Uhr und 19:10 Uhr wurde am Montag ein geparkter VW durch einen bisher unbekannten Autofahrer beschädigt, der sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte. AM VW Touran, der in der Karl-Ziegler-Straße abgestellt war, entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeirevier Waiblingen, Tel. 07151 950422.

Schwaikheim: Unfallflucht am Bahnhof

Am Montag, zwischen 07:05 Uhr und 12:40 Uhr wurde auf dem P+R-Parkplatz am Bahnhof ein geparkter VW durch einen bislang unbekannten Autofahrer beschädigt. Dieser fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Sachschaden am VW beläuft sich auf rund 2000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Winnenden unter der Telefonnummer 07195 6940 in Verbindung zu setzen.

Winnenden: Beim Überholen Unfall verursacht

Ein 34 Jahre alter Daimler-Fahrer verursachte am Montagnachmittag, gegen 16:10 Uhr auf der Wallstraße einen Verkehrsunfall, bei dem rund 9500 Euro Sachschaden entstanden. Er streifte beim Überholen den VW Transporter eines 68 Jahre alten Mannes.

Backnang: Grillen im Kreisverkehr

Einen ungewöhnlichen Ort zum Grillen hatte sich eine Gruppe junger Menschen am Montagabend ausgesucht. Die 7-köpfige Truppe hatte es sich mit Bierbänken und einem Grill auf dem Kreisverkehr in der Weissacher Straße gemütlich gemacht. Die alarmierte Polizei verwies sie des Kreisverkehrs.

Fellbach: Fehler beim Parken

Eine 38 Jahre alte Audi-Fahrerin streifte am Montag gegen 13:45 Uhr beim Rangieren zum Einparken ihres Wagens einen am rechten Fahrbahnrand der Täschenstraße geparkten BMW. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von rund 3.500 Euro.

Fellbach: Auffahrunfall im dichten Verkehr

Gegen 16:50 Uhr ist am Montag ein 46 Jahre alter Trucker mit seinem MAN-LKW auf einen in der Tournonstraße vorausfahrenden BMW aufgefahren. Der BMW musste zuvor verkehrsbedingt anhalten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.500 Euro.

Fellbach: Auto gerät in Gegenverkehr

Eine 33 Jahre alte Peugeot-Fahrerin war am Montag kurz nach 15:00 Uhr auf der L1197 von Waiblingen-Hegnach kommend in Fahrtrichtung Fellbach unterwegs. Etwa 200 Meter vor Abfahrt Tournonstraße geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und schrammte für 50 Meter an der Leitplanke entlang. Anschließend kollidierte der Peugeot mit einem entgegenkommenden Opel Corsa einer 59-Jährigen. Diese hatte noch versucht dem Peugeot auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel abgelenkt und touchierte ebenfalls die Leitplanke. Beide Fahrzeuge kamen dann zum Stehen. Im Fahrzeug der Unfallverursacherin war unter anderem ein zwei Monate altes Baby, welches von Rettungskräften vorsichtshalber in ein Krankenhaus verbracht wurde. Die 59-jährige Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die 33 Jahre alte Peugeot-Fahrerin wurde offenbar nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 8.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment