POL-FR: Lörrach: Verkehrsunfall am Bahnübergang - Auto auf den Gleisen

28.05.2019 – 08:20

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Am Montag, 27.05.19, gegen 16 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Brühl-/Schillerstraße ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete eine 81jährige Toyota-Fahrerin an der Stopp-Stelle die Vorfahrt eines 63jährigen VW-Fahrers. Auf der Kreuzung kam es zum heftigen Zusammenstoß, wodurch der Toyota auf die nahegelegene Gleisanlage abgewiesen wurde und dort zum Stehen kam. Der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 13.000 Euro. Weiterhin wurden mehrere Absperrpfosten und ein Schaltkasten am Bahnübergang beschädigt. Der Zugverkehr zwischen Lörrach-Hauptbahnhof und Lörrach-Stetten musste bis 17.30 Uhr gesperrt werden. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Lörrach im Einsatz. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621 176-351
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Kommentare powered by CComment