POL-RT: Heftig aufgefahren;

29.05.2019 – 16:24

Polizeipräsidium Reutlingen

Reutlingen (ots)

Metzingen-Neuhausen (RT): Heftig aufgefahren

Zu spät reagiert hat eine 23-jährige VW-Fahrerin, die am Mittwochmittag auf der Metzinger Straße einen Verkehrsunfall verursacht hat. Die junge Fahrerin war gegen zwölf Uhr mit ihrem VW Up! auf der Metzinger Straße in Richtung Dettingen unterwegs. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit übersah sie, dass eine vorausfahrende 18 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot verkehrsbedingt abbremsen und anhalten musste. Sie versuchte noch durch eine Notbremsung und ein Ausweichen nach links dem Aufprall zu entgehen, krachte aber trotzdem ins Heck des Peugeot. Beim Versuch nach links auszuweichen, kam es zudem zur Kollision mit einem entgegenkommenden 3er BMW, dessen 51-jähriger Fahrer keinerlei Möglichkeiten hatte, um zu reagieren. Der VW war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings fiel der Sachschaden mit insgesamt etwa 15.000 Euro beträchtlich aus. (cw)

Rückfragen bitte an:

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Kommentare powered by CComment