Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 783

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Ladewagen brennt - Unfallflucht - BUGA-Karls Tulpe gestohlen - Sattelzug kollidiert mit PKW - Zeugen gesucht - Sonstiges

06.06.2019 – 09:43

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Stimpfach: Unfall beim Abbiegen

Ein 69-jähriger Lenker eines Opel Zafira befuhr am Mittwoch um kurz nach 18:17 Uhr die B290 in Fahrtrichtung Ellwangen. An der Abzweigung nach Stimpfach wollte der Opel-Fahrer nach links abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden Daimler-Benz einer 32-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Crailsheim: Unfallflucht nach Parkrempler

In der Eichendorffstraße wurde am Mittwoch zwischen 20:30 Uhr und 23:30 Uhr ein geparkter Audi A3 durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Das Fahrzeug war am rechten Straßenrand abgestellt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Crailsheim: Unfall beim Einparken

Beim Einparken am Schweinemarktplatz beschädigte am Mittwoch um 13:50 Uhr eine 88-jährige Mercedes-Fahrerin einen daneben geparkten Ford Focus einer 64-Jährigen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Wallhausen: BUGA-Karls Tulpe gestohlen

Vor dem Rathaus in Wallhausen in der Seestraße wurde von der Bundesgartenschau-Werbefigur Karl eine Tulpe entwendet, welche Karl in einer Hand hält. Hinweise auf den Diebstahl nimmt der Polizeiposten Rot am See unter der Rufnummer 07955 / 454 entgegen.

Kreßberg: PKW prallt gegen Baum

Am Mittwoch um 11:40 Uhr befuhr ein 18-jähriger Lenker eines Audi A3 den Gemeindeverbindungsweg von Haselhof in Richtung Marktlustenau. Ausgangs einer dortigen Linkskurve kam der Audi-Fahrer nach rechts von der Straße ab, da er aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs erschrak. Der PKW prallte gegen einen Baum und wurde erheblich beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5200 Euro. Der junge Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Einparken

Am Mittwoch um 12:30 Uhr parkte ein 95-jähriger Mann seinen PKW Renault auf dem Parkplatz vor einer Bank in der Stauferstraße. Hierbei touchierte er einen daneben geparkten PKW Daihatsu einer 67-Jährigen. Nachdem der Renault-Fahrer aus seinem Fahrzeug ausgestiegen war, wurde er von einem Zeugen auf den Unfall angesprochen. Dennoch entfernte sich der Unfallverursacher zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Durch die hinzugerufene Polizei konnte der Mann zur Verantwortung gezogen werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Am Mittwoch um 10:25 Uhr befuhr eine 47-jährige Lenkerin eines VW Sharan die Kreisstraße 2576 von Gottwollshausen kommend. An der Kreuzung zur B14 wollte sie nach rechts in Richtung Stuttgart abbiegen. Hierzu musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 43-jähriger Renault Master-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall II

In der Bühlerstraße ereignete sich am Mittwoch um kurz vor 16:30 Uhr ein Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person und einem Sachschaden in Höhe von mindestens 51500 Euro. Eine 36-jährige Ford Fahrerin befuhr die Bühlerstraße in Richtung Schwäbisch Hall und wollte nach links abbiegen. Sie bremste hierzu ihr Fahrzeug ab. Ein nachfolgender 56-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz erkannte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde noch ein entgegenkommender Toyota eines 57-Jährigen beschädigt. Die Fahrerin des Fords wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Ford sowie der Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Sulzbach-Laufen: Ladewagen brennt

Aufgrund eines technischen Defektes entzündete sich am Mittwoch um 15:30 Uhr ein landwirtschaftlicher Ladewagen im Mühlenberg. Durch die Feuerwehr sulzbach-Laufen, die mit vier Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort kamen, wurde weiterer Schaden verhindert.

Schwäbisch Hall: Sattelzug kollidiert mit PKW - Zeugen gesucht

Am Mittwoch um kurz vor 16:15 Uhr befuhr ein 57-jähriger Lenker eines Daimler-Benz Sattelzuges die Brückäckerstraße und wollte nach links auf die Landstraße 1060 abbiegen. Hierbei missachtete der LKW-Fahrer die Vorfahrt eines PKW Daimler-Benz Citan, dessen 53-jähriger Fahrer die L1060 in Richtung Vellberg befuhr. Bei dem Unfall wurde der LKW-Fahrer leicht verletzt. Der Fahrer des Citan wurde schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen werden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 50.000 Euro. Zeugen des Unfalls bzw. Verkehrsteilnehmer, welche im Vorfeld bereits Auffälligkeiten feststellten, werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 07904 / 94260 zur Klärung der Unfallursache in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Comments powered by CComment